"You're only given a little spark of madness. You mustn't lose it." - Robin Williams
03. September 2004
Für das Volk nur das Beste

von baumgarf | 00:25

Da hat die Frau Merkel aber einen schönen Satz getan:

"Wenn wir morgen an die Regierung kommen, dann geht es Deutschland besser!"

Welchen Ursprungs dieser Satz ist, ob übertriebenes Selbstbewusstsein oder schiere Verzweiflung, sei einmal dahingestellt. Was hiermit ausgedrückt werden sollte, ist klar: Wir, also die CDU, können das Land besser regieren als die SPD.

Viel wichtiger erscheint mir jedoch das, was damit letzten Endes ausgedrückt wird: Wenn, nach Aussage der CDU-Chefin, nach ihrem Regierungsantritt das Land von blühenden Landschaften nur so überquellen wird, dann muss die Partei in ihren Schubladen logischerweise die Lösungen zu all den Problemen schon bereitliegen haben. Aber warum warten sie damit erst bis nach der Regierungsübernahme? Warum helfen sie den Menschen im Land nicht schon jetzt, wenn es uns doch so schlecht geht, wie die Opposition (in der sich die CDU ja befindet) nicht müde wird, zu erwähnen? Warum nicht parteiübergreifend agieren und gemeinsam die Karre aus dem Dreck ziehen?

Offensichtlich geht es hier nicht ums Wohl der Menschen, sondern um reine Machtpolitik, pures Eigeninteresse. Wir wollen an die Macht, koste es, was es wolle. Und scheinbar fällt der Wähler auch noch darauf rein und glaubt noch an das Gute im Menschen allgemein, im Politiker im Besonderen.

Vielen Dank für diesen Einblick, Frau Merkel. Setzen, sechs.