"You're only given a little spark of madness. You mustn't lose it." - Robin Williams
26. August 2004
Kronkorken

von baumgarf | 16:18

Dinge, die man wissen sollte: Ein Kronkorken besitzt genau 21 Zacken, und zwar weltweit (was das für eine Anstrengung hat sein müssen, eine weltweit gültige Norm auf den Weg zu bringen und durchzusetzen). Früher waren's 24, aber dann sind die Flaschenhälse kleiner geworden, und man konnte drei Zacken einsparen. Gezackt sind sie deshalb, damit sich der Korken perfekt um den Flaschenhals legt, ohne ihn zu beschädigen.

Der Erfinder des Kronkorkens heißt übrigens William Painter, der den damals so genannten "Crown Cork" 1892 zum Patent anmeldete. Nur, falls es irgendjemand nachschlagen möchte (oder überhaupt interessiert).

Das alles und noch viel mehr kann man in Galileo erfahren, der Sendung mit der Maus für Erwachsene.