"You're only given a little spark of madness. You mustn't lose it." - Robin Williams
18. Juni 2004
as slow as possible

von baumgarf | 01:22

"Erleben Sie Live den Tonwechsel beim John-Cage-Orgel-Kunst-Projekt in St. Burchardi Halberstadt am Montag, 05. Juli 2004 um 18.39 Uhr! mit Claude Laurion - Obertongesang.
Konzert im Herrenhaus mit Live-Übertragung der noch bestehenden Töne.
Danach Klangwechsel in der Burchardikirche, anschließend (bei Rotwein) Gespräche (nicht nur für die Presse) mit Kuratoriumsmitgliedern"

Klingt seltsam, soll es auch. Ist nämlich ein Kunstprojekt. Von John Cage. Steht ja auch oben im Text. Und das Kunstprojekt trägt den Namen ASLSP. Das lässt sich jetzt ziemlich schwierig aussprechen. Ist auch eine Abkürzung, und zwar für "as slow as possible". Und darum dreht sich auch das Projekt. Ein Orgelkonzert, angelegt auf 639 Jahre. Richtig gelesen, kein Tippfehler. Jahre.

"...wie ist "as slow as possible" zu begreifen und wie ist das Stück aufzuführen. Organisten, Musikwissenschaftler, Orgelbauer, Theologen und Philosophen sprechen über die spieltechnischen, ästhetischen und philosophischen Aspekte die dem Titel und dem Stück gerecht werden. Die Frage der Realisierung des Werkes führt zu dem Ergebnis, dass man "as slow as possible" potentiell unendlich denken und spielen kann - zumindest so lange, wie die Lebensdauer einer Orgel ist und so lange, wie es Frieden und Kreativität in künftigen Generationen gibt."

Und just am 5. Juli werden wir alle Zeitzeuge eines Tonwechsels. Merkt euch diesen Termin vor. Zwar folgt der nächste schon genau einen Monat später, aber dann muss der geneigte Zuhörer bis März 2006 warten, bis er wieder einen neuen Ton zu hören bekommt. Bis dahin kann man übrigens den aktuellen Ton in der oben genannten Kirche anhören.