"You're only given a little spark of madness. You mustn't lose it." - Robin Williams
11. Mai 2004
Ist der neu?

von baumgarf | 01:32

Marken-Waschmittel. Nur Scherereien bringt das. In einem Moment der Schwäche tatsächlich dazu hinreißen lassen, angestachelt von der Werbung, Perwoll zu kaufen. So oft gesehen, so schlecht kann das doch nicht sein, da muss doch ein Funken Wahrheit dahinterstecken. Und tatsächlich, eine Woche und eine Buntwäsche später, mitten auf der Straße, schallt einem der berühmte Satz entgegen: "Ist der neu?" Natürlich pflichtbewusst und werbekonform mit "Nein, mit Perwoll gewaschen" geantwortet.

Auf die anschließende Gesichtsentgleisung leider nicht gefasst gewesen, als ich keine Familienpackung Perwoll dabei hatte, die ich dem Gegenüber hätte zuwerfen können. Um das schlechte Gewissen zu befrieden (wieso eigentlich? Ich hab' die blödsinnige Werbung sowieso noch nie verstanden. Warum soll ich einem wildfremden Menschen nur wegen einer behämmert-dämlichen Frage einen Packen Waschmittel in die feucht-fröhlichen Hände drücken?) sofort in den nächsten Drogerie-Markt reingeschlappt und mein gesamtes Hab und Gut in Waschmittel investiert. Sofort seelisch besser gefühlt, als ich fortan mit Waschmitteln den Dienst am Nächsten vollziehen konnte.

Dafür hat sich eine Woche später mein Chiropraktiker über regen Besuch meinerseits gefreut, da sich von dem ewigen Umherschleppen von Tonnen von Perwoll-Kartons meine Bandscheiben schmerzhaft zu Wort gemeldet hatten. Dabei sah dass in der Werbung immer so einfach aus. Locker flockig schlendert der/die/das werbetragende Subjekt im frischgestärkten Hemd/Kleid/sonstigen beliebigen Kleidungsstück durch die Gegend und zaubert wie aus dem Nichts manigfaltig das Produkt von woher auch immer ans Tages-, gelegentlich auch Nachtlicht. Zu den Risiken und Nebenwirkungen wurde da allerdings nichts gesagt.

Wenn man bedenkt, wie teuer da eine Packung Waschmittel wird, wenn zusätzlich noch die Arztkosten nebst Praxisgebühr aufgerechnet werden müssen, dann bleibe ich doch lieber bei einem zweitklassigen Produkt, wie Ariel oder Persil oder Dash oder Spee oder Weißer Riese oder was weiß ich wie die Saubermacher alle heißen (und die können nur zweitklassig sein, schließlich wird immer nur Perwoll erfragt und verschenkt). Sauber wird davon meine Wäsche auch. Und den Kontaktverlust mit meinen Mitmenschen kann sowohl ich als auch mein Geldbeutel gut verschmerzen. Von meinem Rücken ganz zu schweigen.