"You're only given a little spark of madness. You mustn't lose it." - Robin Williams
23. August 2006
Zwei Ziegen auf der Weide
 
Kommentare

# 1 von Claudia | 25.08.2006 | 11:21

Für mich stellt sich die Frage nie. Ein Film ist absolut nicht mit einem Buch zu vergleichen. Bei einem Thema wie dem "Parfüm" ganz besonders.

# 2 von baumgarf | 25.08.2006 | 13:57

Für mich waren Filme, die auf Büchern basieren, sowieso immer nur Interpretationen des Stoffs, weshalb ich auch Kritiken, die einen Film nur deshalb runtermachen, weil er von der Vorlage abweicht (wie z.B. bei "Der Herr der Ringe"), überhaupt nicht nachvollziehen konnte. Natürlich entstehen beim Lesen Bilder im Kopf, und man ist enttäuscht, wenn die Verfilmung dann den eigenen Bildern nicht entspricht, aber dann muss man eben versuchen, neutral an die Sache ranzugehen (ging mir z.B. so bei "Die Geisha"). Das ist leichter gesagt als getan, ich weiß.

Nein, mein Problem hier liegt eher darin, nachdem man sich bei der Verfilmung von "Das Parfum" wohl recht eng an die Vorlage gehalten hat, welches Medium ich sozusagen unbelastet erleben möchte, also ohne Kenntnis der Handlung.

# 3 von sandrasonjaluise | 21.09.2006 | 17:22

Hab das Buch gelesen und gestern auch den Film gesehn. Ich finde den Film grundsaetzlich sehr gut umgesetzt, allerdings waren einige (Schluessel)Szenen meiner Meinung nach zu ueberzogen, und fuer die Leute, die das Buch vorher nicht gelesen haben durch die fehlende Erklaerung seines Wandels (die teilweise gar nicht wahrgenommen wurde)unglaubwuerdig und unpassend. Mir hat vor allem die Umsetzung der Gerueche durch die Musik gefallen. Von den Leuten, die das Buch nicht gelesen haben, hab ich noch niemanden getroffen der den Film gut fand. Die, die vorher gelesen haben, hatten im grossen und ganzen keinen schlechten Eindruck. Viel Spass beim Lesen und/oder Film gucken LG Sandy

# 4 von baumgarf | 21.09.2006 | 23:35

Den Film habe ich mittlerweile gesehen, hat mir gut gefallen. Als nächstes steht jetzt das Buch an. Mal sehen, ob sich dadurch die Meinung zum Film noch relativiert.