"You're only given a little spark of madness. You mustn't lose it." - Robin Williams
01. August 2006
Scherbenhaufen
 
Kommentare

# 1 von rozana | 02.08.2006 | 10:51

versuch' es mal mit... Firefox?

# 2 von baumgarf | 02.08.2006 | 15:05

Danke, den benutze ich schon seit Ewigkeiten. Wenn man aber eine Website erstellt, die auch auf IE laufen soll, was schon deshalb (leider) notwendig ist, weil ihn immer noch der Großteil der Leute (unverständlicherweise) verwendet, dann merkt man ganz schnell, dass sich der IE um die Standards der W3C einen Dreck schert. Und dann bekomme ich das große Kotzen. Mindestens.

# 3 von Etosha | 02.08.2006 | 20:17

Ich bin auch immer extrem unwillig, mein Blog auf die Zicken des IE abzustimmen.

Der österreichische Kabarettist Andreas Vitasek hat mal in einer seiner Nummern ein Zukunftsbild gezeichnet, in dem alle Menschen Kabarettisten geworden waren, und es gab nur noch einen Zuhörer, der sein Handwerk dafür wunderbar verstand; alle rissen sich um ihn.

Ähnliches Szenario fürs Web: Es kommt ein Tag, an dem alle Webdesigner sind. Ab diesem Tag wird der IE nicht mehr benutzt.

# 4 von baumgarf | 04.08.2006 | 02:57

So weit will ich ja gar nicht gehen, zumal ich fürchte, dass davor die Hölle zufriert. Mir persönlich (und wohl auch noch einigen anderen, die sich damit rumschlagen müssen) wäre schon damit geholfen, wenn sich der IE endlich an die gängigen Standards hält und nicht seine eigenen schaffen würde. Anschließend kann man immer noch dessen Verdrängung angehen.

Geht dieser Andreas Vitasek hin und wieder auch auf D-Tournee? Bislang war ich von den mir bekannten österreichischen Kabarettisten (Josef Hader, Alfred Dorfer, Günther Paal alias Gunkl) sehr angetan.