"You're only given a little spark of madness. You mustn't lose it." - Robin Williams
04. März 2005
Der Charme der Vollnarkose

von baumgarf | 21:08

"Es ist schon eine Weile her, dass Andy Warhol eine Kamera mitten in New York aufbaute, um das Empire State Building Tag und Nacht zu filmen. Das ESB bewegte sich nicht, die Kamera bewegte sich nicht, nur das Licht änderte sich, der Tages- und Nachtzeit entsprechend. Die Idee war genial. Mit minimalem Aufwand wurde der längste Film aller Zeiten hergestellt, das belichtete Material mußte nur entwickelt und zusammen geklebt werden. Die Cineasten, die Kunstfreunde und die Intellektuellen waren begeistert. Sie saßen im Kino, bis die Sitzmuskel streikten und diskutierten hinterher über das Metaphysische im Transzendenten oder umgekehrt. Heute, aus dem Abstand von über 40 Jahren, wissen wir: Es war der Beginn des Reality-Fernsehens."

Spiegel Online lässt sich über die neueste "Big Brother"-Variante aus.