"You're only given a little spark of madness. You mustn't lose it." - Robin Williams
10. Dezember 2004
Schmuckstück

von baumgarf | 03:53

Weihnachtszeit, schöne Zeit - zumindest, wenn man die Zeit bis dahin übersteht und nicht versuchen sollte, der stillen Nacht mit einer Schrotflinte Nachdruck zu verleihen. Und das Schmücken des Baums mit den Liebsten nicht zum handfesten Streit ausartet, über den Schmückungsgrad, wieviel Lametta ein Baum verträgt, bevor er den Nachbarn durch die Decke auf den überfrachteten Gabentisch bricht.

Bevor man sich also deswegen an die Gurgel geht und die Angehörigen davon am nächsten Tag in den Tagesthemen erfahren, sollte man sich einmal folgendes zu Gemüte führen:

Der diesjährige Weihnachtsbaum des amerikanischen Präsidenten, der im Blauen Salon des Weißen Hauses seinen letzte Ruhestätte finden wird, ist vier Meter hoch, der Lieferant, besser: der Christbaumzüchter, der die Ehre hat, dem Präsidenten den Baum mit Schleifchen und Handkuss zu schenken, wird jährlich durch eine unparteiische Gruppe auserwählt. Dieses Jahr kommt der Baum aus dem Staate Washington, hat also eine Wegstrecke von guten 5.000 Kilometern zurückzulegen, bevor er dann im Blauen Salon, geschmückt mit 32.500 Lichtern und 390 Christbaumkugeln, seinen Platz einnimmt.

Da kann man schon einmal eine Kugel mehr an seinen eigenen Baum hängen, oder? Dann haben die Nachbarn auch noch was davon.